0228/969 40 30 info@logisimmo.de
News

Schutz vor Einbrüchen während der Urlaubszeit

Schutz vor Einbrüchen während der Urlaubszeit

Gerade in der Urlaubszeit machen sich viele Mieter und Eigentümer Sorgen um mögliche Einbrüche. Immerhin lässt man sein Zuhause für mehrere Tage allein und kann nicht unbedingt kontrollieren, was dort geschieht.

Mit der folgenden Checkliste kann man deutlich beruhigter in den Urlaub fahren:

  • Anwesenheit vortäuschen: Ein Objekt, das bewohnt aussieht, schreckt mögliche Einbrecher ab. Wer seine Nachbarn oder Bekannte darum bittet, regelmäßig die Post (vor allem Zeitungen) aus dem Briefkasten zu holen oder beim Blumen gießen in der Wohnung die Rollläden zu verstellen und die Fenster (während der Anwesenheit!) zu öffnen simuliert nach außen hin ein bewohntes Gebäude.
  • Klingel ausstellen: Einbrecher klingeln oft mehrere Male an einem Gebäude, um sicherzustellen, dass niemand Zuhause ist. Wer seine Klingel aber ausstellt, verunsichert den Kriminellen erst einmal – hier könnte zum Beispiel eine Familie mit schlafendem Baby, ein Arbeiter im Home Office oder generell jemand wohnen, der keine Störung wünscht, aber dennoch im Haus ist. Das könnte dem Einbrecher zu riskant sein.
  • Anrufbeantworter neutral besprechen: Ein Anruf genügt, und der Einbrecher weiß, dass die Bewohner im Urlaub sind. Daher sollte niemals der Anrufbeantworter mit „Hallo, wir sind im Urlaub und am soundsovielten wieder hier“ besprochen werden.
  • Soziale Medien erst nach dem Urlaub bespielen: Auch wenn es verlockend ist – Bilder aus dem Urlaub sollten entweder erst nach der Rückkehr in sozialen Netzwerken hochgeladen werden oder, falls man nicht warten kann, nur für Freunde freigegeben werden, damit mögliche Einbrecher keinen Zugriff darauf haben.
  • Technik durch Smart Home: Eine etwas kostspieligere Variante ist das intelligente Wohnen. Rollläden, die sich selber mit Timer hoch und runterfahren oder auch Licht, das auch aus der Ferne gesteuert werden kann, erweckt den Anschein nach einem belebten Haus.
  • Alarmanlagen und Kameras: Wer ganz sicher sein will, installiert eine Alarmanlage oder Kameras, mit der das Objekt über das Smartphone überwacht werden kann. So kann man immer mal wieder nach dem Rechten sehen.

Eine Garantie für einen Einbruchsschutz gibt es leider nie – doch mit diesen Tipps ist das Zuhause schon deutlich sicherer und die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs wird minimiert.

Zurück zur News-Übersicht

LOGIS IMMOBILIEN SERVICE, IVD

Ihr persönlicher Immobilienmakler aus Bonn

IVDVDM